Stellenanzeige

Fraktionsgeschäftsführer*in gesucht

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung Pankow sucht ab Februar/März 2023 ein*e Fraktionsgeschäftsführer*in als Elternzeitvertretung, ggf. mit anschließender Weiterbeschäftigung als Fraktionsmitarbeiter*in.

Wir suchen eine motivierte Persönlichkeit mit hoher Organisationskompetenz für die eigenverantwortliche, strukturierte Leitung unserer Fraktionsgeschäftsstelle, die selbständig die laufenden Geschäfte erledigt. Wichtig ist eine dienstleistungsorientierte Arbeitsweise, insbesondere zur Unterstützung und Begleitung der ehrenamtlichen Arbeit der Fraktionsmitglieder.

Zu Deinen Aufgaben gehören:

  • Koordination der Aufgaben des Fraktionsbüros
  • Bewirtschaftung der Fraktionsfinanzen
  • Enge Zusammenarbeit mit und Unterstützung des Fraktionsvorstandes
  • Klassische Bürotätigkeiten (u.a. E-Mails, Post, Terminplanung, Buchhaltung, Materialbeschaffung)
  • Aufbereitung und Weiterleitung eingehender Anfragen und Informationen für die Fraktionsmitglieder
  • Datenmanagement der Fraktionscloud
  • Organisatorische und inhaltliche Vor- und Nachbereitung der Sitzungen und Gespräche der Fraktion
  • Organisatorische Vorbereitung der Teilnahme der Fraktion an BVV-Tagungen, Ausschusssitzungen
  • Ansprechpartner*in der Fraktion für Bürger*innen, Initiativen und Verbände, für die anderen Fraktionen, das BVV-Büro und das Bezirksamt, u.a. während der wöchentlichen Sprechzeiten der Fraktion

Was Du mitbringen solltest:

  • Solide, zeitgemäße EDV-Kenntnisse, einschließlich der digitalen Recherchemöglichkeiten
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, sicheres, verbindliches Auftreten
  • Zuverlässigkeit, organisatorische und konzeptionelle Fähigkeiten, vorausschauendes und qualitätsorientiertes Handeln
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Belastbarkeit und ein hohes Maß an Einsatzfreude (teilweise
    Abendarbeit) werden vorausgesetzt
  • Erfahrung in Verwaltung und Politik, Verständnis kommunalpolitischer Zusammenhänge und Abläufe sind von Vorteil
  • Inhaltliche Nähe zu den Zielen und Forderungen der Fraktion
  • Möglichst abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • Motivation für die Arbeit im Grünen Kontext und die Lust, Dich schnell und eigenverantwortlich in neue Aufgabenbereiche einzuarbeiten

Wir bieten:

  • Die Chance, den gesellschaftlichen Wandel mitzugestalten
  • Eine abwechslungsreiche und selbstverantwortliche Tätigkeit mit weitgehend flexiblen Arbeitszeiten und Präsenzzeiten bei Fraktionssitzungen, BVV-Tagungen, Sprechzeiten
  • Einen spannenden Einblick hinter die Kulissen der Bezirkspolitik in enger Zusammenarbeit mit einer motivierten Fraktion
  • Die Arbeit in einem kooperativen Arbeitskontext auf Augenhöhe
  • Für diese Tätigkeit mit 25-30 Wochenstunden wird eine Vergütung in Anlehnung an TVöD 12, Stufe 3 gezahlt

Für uns kommt es darauf an, dass Du motiviert bist, Dich einzuarbeiten und strukturiert und selbstständig arbeitest. Dabei muss man auch mal in stressigeren Situationen einen klaren Kopf behalten. Ideal wäre einschlägige Erfahrung in entsprechenden beruflichen Kontexten.

Die Elternzeit der zu vertretenden Stelle ist vom 01.04. bis 31.08.2023. Eine vorherige Einarbeitung im Februar/März wäre wichtig, um gut in die Stelle zu starten. Sollte die Zusammenarbeit gut funktionieren, würden wir uns über eine längerfristige Zusammenarbeit über die Elternzeitvertretung hinaus freuen. Bewerbungsgespräche finden am 13.01.2023 statt.

Wir streben eine Erhöhung des Frauen- und Migrant*innenanteils in der Politik an. Bewerbungen von Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund sind deshalb besonders erwünscht. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungen als PDF-Dokument (bis 5 MB) per E-Mail bis zum 04.01.2023 an vorstand@gruene-fraktion-pankow.de, dabei verzichte bitte auf ein Foto.

Rückfragen kannst Du gerne an info@gruene-fraktion-pankow.de oder Tel. 030 902 95 50 07 richten.

Artikel kommentieren