10.09.2018

Fahrradweg auf die Parkspur der Schönhauser Allee verlegen

Der Fahrradweg der Schönhauser Allee gleicht zu den Stoßzeiten einem Massensprint der Tour de France. Die Anzahl der Fahrräder übersteigt die der Autos meist in diesen Zeiten, obwohl der Fahrradweg nicht einmal ein Drittel des Platzes der beiden Auto-Fahrspuren und des Parkstreifens einnimmt. Die Pankower Bündnisgrünen fordern nun in einem Antrag an die Bezirksverordnetenversammlung, den Fahrradweg auf die Parkspur zu verlegen.

René Feige, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion sagt dazu: Die derzeitigen Radwege sind dem Fahrradverkehrsaufkommen nicht mehr gewachsen. Täglich gibt es lebensgefährliche Situationen, zum Beispiel durch riskante Überholmanöver auf einem viel zu schmalen und maroden Radweg oder plötzlich sich öffnende Autotüren. Die Schönhauser Allee muss deshalb dringend für den stetig wachsenden Fahrradverkehr verbessert werden. (Link vollständiger Antrag)

Foto Fahrradweg: Bildquelle: Pixabay, Lizenz: CC0 1.0 Universell (CC0 1.0)

zurück

URL:https://gruene-fraktion-pankow.de/startseite/expand/690862/nc/1/dn/1/