04.09.2018

Was wurde aus ... dem Spielplatz Dusekestraße

Im März diesen Jahres wurde die Baufälligkeit vieler Spielplätze in Pankow und anderen Bezirken bekannt, aufgrund dessen viele Spielplätze in Pankow gesperrt werden mussten. Die Gründe dafür liegen neben einem normalen Verschleiß der Geräte auch in den massiven Einsparungen und Kürzungen der vergangenen Jahre im Haushalt und bei den Stellen des Bezirke. Wir unterstützen deshalb Eltern Initiativen, die ehrenamtlich anpacken wollen, damit Spielplatzflächen schneller wieder bespielbar sind! Im Ortsteil Pankow gründete sich beispielsweise der Verein Kiezinseln. Bislang fehlte aber eine Struktur, damit Vereine und Ehrenamtliche dem Bezirk in Sachen Spielplätze unter die Arme greifen können, zum Beispiel bei der Beräumung der Spielgeräte, damit wenigstens die Fläche des Spielplatzes genutzt werden kann, bis neue Spielgeräte installiert sind.

Dr. Cordelia Koch, die Fraktionsvorsitzende, hat in den vergangenen Monaten intensiv daran gearbeitet, dieses kooperative Verwaltungshandeln zu ermöglichen. Am 28. August konnte nun ein beispielgebender Kooperationsvertrag zwischen dem Bezirk Pankow und dem Verein „Kiezinseln e.V.“, öffentlich unterzeichnet werden. Mit dem Vertrag wird die gemeinsame Beräumung und Wiedererrichtung des seit langem gesperrten Spielplatzes in der Dusekestraße in Pankow von Verein und Bezirk organisiert. Durch die zukünftige Zusammenarbeit der ehrenamtlichen Vereinsmitglieder um den Initiator Christoph Weyl wird der Spielplatz voraussichtlich sehr viel früher als gedacht wieder eröffnen können. Christoph Weyl, Vorsitzender des Vereins Kiezinseln e.V., sagt dazu: Mit dem Kooperationsvertrag ist ein Meilenstein erreicht! Der Kinderspielplatz wird dringend benötigt. Wir haben noch einige Ideen, wie wir gemeinsam diesen Spielplatz schnell wieder öffnen können!

Ein solcher Kooperationsvertrag zwischen Bezirk und Ehrenamtlichen stellt in Berlin ein Novum dar und ist beispielgebend für andere gesperrte Spielplätze in Pankow. Cordelia Koch freut sich: Zusammen statt jeder allein lösen wir die Probleme Berlins! Ich freue mich sehr, dass sich die Verwaltung Pankows auf diese neue Form der Zusammenarbeit einlässt, die der aktiven Bürgergesellschaft Berlins entspricht. Mein Dank gilt den engagierten Bürgerinnen und Bürgern Pankows!

Cordelia Koch, Fraktionsvorsitzende

zurück

URL:https://gruene-fraktion-pankow.de/startseite/expand/690868/nc/1/dn/1/